Begleitung.

Supervision.

Prozesse.

Peter Olibet.

dein Weg

Begleitung.

Was.

Du stehst vor einer beruflichen Entscheidung? Du hast ein persönliches Anliegen? Du möchtest dich mit jemandem über die Erziehung deines Kindes Austauschen?

Ich bin gerne bereit, dich ein Stückweit auf deinem Weg zu begleiten. In einem ersten – meist telefonischen – Kontakt klären wir die Rahmenbedingungen und tauschen uns über die Form des Coaching aus. Dann machen wir uns gemeinsam auf den Weg.

Wo.

Gute Erfahrungen habe ich gemacht, wenn wir den gemeinsamen Weg im Wortsinn unter die Füsse nehmen: bei einem Spaziergang oder auf einer Wanderung abseits der bekannten Wege.

Ein Online-Coaching kann in bestimmten Situationen für dich eine Erleichterung sein. Darin kenne ich mich aus und ich bin gerne bereit dich digital zu begleiten. Wir können uns aber auch ganz klassisch in einem Raum treffen.

Wie.

Du meldest dich bei mir. An einem Erstgespräch klären wir die Rahmenbedingungen. Danach entscheiden wir, ob und welcher Form wir zusammenarbeiten.

Wieviel.

Mein Grundtarif für eine Einzelbegleitung in St.Gallen beträgt 150 Franken in der Stunde. Zusätzlich verrechne ich allfällige Reise- und Raumkosten nach Absprache. Dieser Grundtarif ist – je nach deinen finanziellen Möglichkeiten – immer auch verhandelbar.

unser Rahmen

Supervision.

Was.

Euer Team sucht einen Ort für einen offenen Austausch? Dein Leitungsteam möchte ausserhalb des Tagesgeschäfts einen schon lange schwelenden Konflikt lösen? Der Vorstand deines Vereins will sich frühzeitig über die Nachfolge der langjährigen Präsidentin Gedanken machen?

Ich bin es als systemischer Supervisor gewohnt gemeinsam mit Teams und Gruppen einen Rahmen zu schaffen, in dem vieles einen Platz findet: Schönes, Trauriges, Erfreuliches oder auch Schweres.

Wo.

Viele kennen den klassischen Stuhlkreis. Dieser hat seine Berechtigung, da er einen Austausch auf Augenhöhe ermöglicht. Gerne adaptiere ich den Kreis je nach Situation. Draussen in der Natur, beweglich im Raum, unterwegs in der Stadt. Immer dient der Ort dem Ziel, einen gemeinsamen Rahmen zu schaffen.

Wie.

Ihr meldet euch bei mir. An einem Erstgespräch klären wir die Rahmenbedingungen. Danach entscheiden wir, ob und in welcher Form wir zusammenarbeiten.

Wieviel.

Mein Grundtarif für eine Team- oder Gruppensupervision in St.Gallen beträgt 200 Franken in der Stunde. Zusätzlich verrechne ich allfällige Reise- und Raumkosten nach Absprache.

eure Entwicklung

Prozesse.

Was.

Du hast eine Idee und suchst Verbündete? Ihr wollt ein Projekt anpacken und macht euch Gedanken über die Umsetzung? Euer Team möchte sich weiterentwickeln und ihr wollt euch dabei begleiten lassen?

Ich habe viel Erfahrung bei der Umsetzung von Projekten und der Begleitung von systemischen Prozessen. Sei es ein massgeschneiderter Workshop, eine zweitägige Klausur oder ein längerer Prozess: in einem ersten Gespräch tauschen wir uns über die Rahmenbedingungen und eure Ziele aus, gemeinsam entwickeln wir das passende Format für euren Prozess. Und dann legen wir los!

Wo.

Je nach Rahmen und Anzahl der involvierten Menschen suchen wir uns einen gemeinsamen Ort: Ein einfaches Sitzungszimmer, ein Zoom-Meeting, ein grosser Saal in einem schönen Hotel in den Bergen, eine Waldlichtung mit einem Feuer im Zentrum.

Wie.

An einem ersten Gespräch machen wir eine Auslegeordnung und klären die Rahmenbedigungen. Danach lasse ich euch eine Offerte zukommen, damit wir eine gemeinsame Basis für die weitere Zusammenarbeit haben.

Wieviel.

Mein Grundtarif für eine Prozessbegleitung in eurer Organisation in St.Gallen beträgt 200 Franken in der Stunde, bzw. 800 Fr. pro Halbtag. Zusätzlich verrechne ich allfällige Reise- und Raumkosten nach Absprache. Dieser Grundtarif ist – je nach deinen finanziellen Möglichkeiten – immer auch verhandelbar.

Olibet.

Woher? Wohin!

Als ausgebildeter Primarlehrer habe ich auf verschiedenen Stufen und in unterschiedlichen Schulen gearbeitet. Das Studium zum Interaktionsleiter FH am Hyperwerk in Basel hat meinen beruflichen Horizont erweitert. Die Leitung des Parteisekretariats der SP des Kantons St.Gallen hat mir Mitgestaltung und vertiefte Einblicke in die kantonale Politik ermöglicht.

Nach einem Auslandjahr mit der Familie an einer Schule im ecuadorianischen Urwald erlebte ich als Verlagsleiter des Kulturmagazins Saiten eine spannende Tätigkeit im kulturellen und journalistischen Umfeld.

Ich habe die Familien- und Erwerbsarbeit mit meiner Frau gleichmässig aufgeteilt und neben unseren eigenen Kindern haben wir als Pflegeeltern insgesamt vier Jugendliche begleitet, die zwischen fünf Monaten und zwei Jahren bei uns gelebt haben.

Im Kinderlokal tiRumpel konnte ich den Kindern aus einem durchmischten Quartier in St.Gallen eine sinnvolle Freizeitgestaltung ermöglichen. Als Co-Leiter der Institution Hölzli, einem Wohn- und Lebensraum für Jugendliche begleite ich diese in anspruchsvollen Lebenssituationen.

Bereits während der Ausbildung habe ich begonnen Einzelpersonen und Teams zu begleiten und ich arbeite nun als systemischer Coach und Supervisor.

Kontakt.

Post. Mail. Telefon.

Peter Olibet

Vonwilstrasse 31

9000 St.Gallen

  • Intro.
  • Begleiten.
  • Supervision.
  • Prozesse.
  • Olibet.
  • Kontakt.